“Kundgebungen veranstalten und marschieren … das ist genau das Spiel, das ihr mitspielt … nämlich denen ihr Spiel … Es gibt nur eins, was man tun kann … nur eins, was irgendwie gut sein kann … Und das ist, daß jeder sich das anguckt, sich den Krieg anguckt und ihm seinen Arsch hinhält und sagt … Fuck it … Seht ihn euch einfach an und wendet euch ab und sagt … Fuck it …”
Ken Kesey am 16. Oktober 1965 auf dem Campus
der Berkeley Universität Kalifornien zu den Versammelten
einer Kundgebung gegen den Vietnamkrieg