NATUREMPFINDUNG

„Bakradse, der zum ersten Mal auf solch aussichtsreicher Höhe stand, war zu meinem Erstaunen von dem seltenen Anblick lange nicht so ergriffen, wie ich es erwartete, bei weitem weniger wie ich selbst – der Vielgewanderte! Es scheint, dass auch Naturempfindung erst einer gewissen Schulung, eines Trainings bedarf.“       
entnommen dem 1901 erschienenen Buch “Aus den Hochregionen. Wanderungen, Erlebnisse, Beobachtungen“ von Gottfried Merzbacher (1843-1926)